Transferstatus

Aus Anstoss Online Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

HauptseiteMenu abstand.pngBüroTeamTransfersVerwaltungFansAOMenu abstand.png

TrainingAufstellungTaktikKaderübersichtJugendAuf- und AbwertungenRollen im TeamMenu abstand lang 237.png


Zu finden unter: Team -> Kader -> Aktionen zum jeweiligen Spieler

Der Transferstatus ist ein Instrument im Rahmen der Kader- bzw. Transferpolitik, mit dessen Hilfe ein Spieler für mögliche kauf- oder ausleihinteressierte Manager leichter zu identifizieren und finden ist. Er ist in der Kaderübersicht unter Aktionen jeweils für jeden Spieler individuell konfigurierbar. Der Transferstatus kann drei unterschiedliche Formen annehmen, nach denen im Rahmen der Spielersuche (Transfers -> Spielersuche) spezifisch gesucht werden kann.


  • Normal:

Der Transferstatus "normal" stellt den Grundstatus dar, bei dem man nicht unbedingt davon auszugehen sollte, dass der aktuelle Verein den jeweiligen Spieler verkaufen oder verleihen möchte.


  • Verhandelbar:

Der Transferstatus "verhandelbar" lässt darauf schließen, dass der aktuelle Verein diesen Spieler gerne abgeben möchte - gegen eine Ablösesumme, die sich im Bereich der eingestellten Verhandlungsbasis befindet. Mehr dazu unter Verhandlungsbasis, die benötigten Schritte im Zuge eines Spielerkaufs (umgekehrt eines Spielerverkaufs) sind hier festgehalten.

Beachte: Die Verhandlungsbasis ist als fixe Ablösesumme zu interpretieren. Wenn ein Kaufinteressent ein Ablöseangebot in Höhe der Verhandlungsbasis abgibt, sind die Ablöseverhandlungen automatisch beendet - der Verkäufer kann also keinen Spieler für eine Ablöse über der eingetragenen Verhandlungsbasis abgeben.


  • Auf Leihliste:

Mit dem Transferstatus "auf Leihliste" setzt man den jeweiligen Spieler auf eine imaginäre Leihliste, die sich ergibt, wenn in der Spielersuche (Transfers -> Spielersuche) explizit nach Leihspielern gesucht wird. Hierbei ist eine Leihgebühr einzutragen, die der aufnehmende Leihverein dem Verleiher zu erstatten hat - und die durch Berücksichtigung mehrerer Parameter nach oben gedeckelt ist. Daneben gibt es die Möglichkeit für den verleihenden Klub, das Gehalt des Leihspielers sofort zu übernehmen, indem das Jahresgehalt des Spielers direkt dem ausleihenden Klub überwiesen wird bei Vertragsabschluss. Bei AO ist es durchaus üblich, dass das Spielergehalt der Leihspieler von den verleihenden Klubs getragen wird, weil sich die kleineren, finanziell schwächeren ausleihenden Klubs häufig keine Zusatzgehälter leisten können. Ebenso üblich sind Ausbildungsprämien für den ausleihenden Klub, die im Transferstatus als Summe pro verbesserte Einzelstärke eingestellt werden können. Ausführlichere Informationen zu diesem Themenkomplex unter Spielerleihe.



Zurück zu Transfers/Verhandlungen

Zurück zur Hauptseite